Check-in oder Platzbuchung erforderlich

Die Anzahl Nutzer*innen, die sich in den Bibliotheken gleichzeitig aufhalten dürfen, ist limitiert und wird kontrolliert.

Die Ausleihe von Medien ist wieder für alle Nutzerinnen und Nutzer möglich. Für den kurzzeitigen Aufenthalt in den Standorten ist ein digitaler Check-In vor Ort (Ausleihe, Rückgabe, Scannen, Kopieren) zwingend erforderlich. Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit die Kontaktdaten auf einem Zettel anzugeben. Die Check-In-Bestätigung muss am Eingang den Mitarbeiter*innen der Bibliothek vorgewiesen werden, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist in allen Bibliotheksgebäuden verpflichtend. Bitte beachten Sie auch die angepassten Öffnungszeiten.

Um in der Bibliothek zu arbeiten ist eine vorherige Platzbuchung  (seats.ub.uni-leipzig.de) notwendig. Die Platzbuchungsbestätigung muss am Eingang den Mitarbeiter*innen der Bibliothek vorgewiesen werden, das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist auch am gebuchten Arbeitsplatz verpflichtend. Aktuell ist der längere Aufenthalt vor Ort und eine Platzbuchung nicht möglich.

Angabe Kontaktdaten auf Darfichrein.de (Grafik: Darfichrein.de)
Grafik: Darfichrein.de

Check-in für Ausleihe, Rückgabe, Scannen und Kopieren

Für Ausleihe, Rückgabe, Scannen und Kopieren ist ab sofort ein Check-in zwingend erforderlich, um Kontaktverfolgung zu ermöglichen. Der Aufenthalt in den Bibliotheken ist möglichst kurz zu halten, der Check-in ist natürlich kostenlos. Die Anzahl der Nutzer*innen, die sich gleichzeitig in den Bibliotheken aufhalten dürfen, ist limitiert.

Digitaler Check-in:

Ablauf:

  1. Vor Ort QR-Code scannen oder den im Aushang angegebenen Link aufrufen (z. B. mit Ihrem Laptop),
  2. Kontaktdaten angeben,
  3. Bestätigung über Check-in dem Wachpersonal bzw. Bibliothekspersonal vorzeigen.

Analoger Check-in:

Am Eingang liegen Zettel bereit, auf denen Sie Ihre Kontaktdaten eintragen können.


Informationen zum Datenschutz (Check-in über darfichrein.de)

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie dokumentieren wir die Kontaktinformationen unserer Nutzer*innen. Die Erfassung dient ausschließlich dem Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten. Die Daten werden verschlüsselt abgelegt und nach einem Monat automatisch wieder gelöscht. Sie können nur vom Referat für Datenschutz und Informationssicherheit entschlüsselt werden und dies erfolgt nur, wenn die Universität Leipzig von den Gesundheitsbehörden dazu aufgefordert wird. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an corona@uni-leipzig.de.

Die Universität Leipzig arbeitet für die digitale Kontakterfassung mit darfichrein.de zusammen. Darfichrein.de ist eine Initiative der AKDB (Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung Bayern) und der DEHOGA Bayern. Mehr Informationen finden Sie unter darfichrein.de.

Sie können sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig (uni-leipzig.de/datenschutz) sowie an die zuständige Aufsichtsbehörde (www.saechsdsb.de) wenden, um Ihre Rechte wahrzunehmen.