Springen Sie zum Katalogsuchfeld Springen Sie zum Website-Suchfeld Springen Sie zur Seite mit Informationen zur Barrierearmut Springen Sie zum Inhalt

Kopierer, Scanner, Drucker

­An allen Standorten der UBL können hochwertige Buchscanner kostenfrei genutzt werden. Die Scans können Sie entweder direkt auf einem USB-Stick speichern oder an Ihr Smartphone senden. Die Scanner sind buchschonend, umweltfreundlich, leise und schadstoffarm.

Kopier- bzw. Druckgeräte der Firma Canon Deutschland University Services GmbH finden Sie an allen Standorten der UBL.
Bitte beachten Sie, dass nur PDF-Dateien mit USB Stick ausgedruckt werden können.

Für die Rückerstattung Ihres (Rest-)Guthabens wenden Sie sich bitte direkt an Canon University Services:

Servicepoint im Mobilfunkshop
Neumarkt 27
04109 Leipzig
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr. (werktags) 10–18 Uhr
Sam. (werktags) 10–16 Uhr

Bei Reklamationen wenden Sie sich bitte an den Ansprechpartner des externen Anbieters: Jörg Geißler Tel. 0177 4347537,
joerg.geiszler@studentenkopierdienst.de

Der Studien- bzw. Bibliotheksausweis dient als Kopierkarte. 

Preise (Stand Oktober 2014)

  • Scan (Buch-, Aufsichtsscanner) je Seite 0,03 Euro
  • Scan & Druck (s/w) je Seite 0,05 Euro
  • Kopie/Druck A4 s/w je 0,05 Euro
  • Kopie/Druck A3 s/w je 0,10 Euro
  • Kopie/Druck A4 Farbe je 0,18 Euro
  • Kopie/Druck A3 Farbe je 0,36 Euro

Sofern aus urheberrechtlichen Bestimmungen und Gründen des Bestandsschutzes nichts dagegen spricht, kann aus allen Beständen ab Erscheinungsjahr 1920 kopiert oder gescannt werden. Die Aufsichtsscanner sind dabei die buchschonendere Möglichkeit Texte zu vervielfältigen.

Besonders schützenswerte Bestände oder Medien, deren Größe oder Beschaffenheit sich nicht oder nur bedingt für eine Kopie eignen, sind entsprechend gekennzeichnet.
Für die Bestände aus den Sondersammlungen gelten gesonderte Regelungen.

Unter Berücksichtigung der urheberrechtlichen Bestimmungen ist das Fotografieren (ohne Blitz) gestattet. Dies gilt nicht für die Bestände aus den Sondersammlungen oder für Bestände, bei denen aus Bestandschutzgründen etwas dagegen spricht. Diese sind entsprechend gekennzeichnet.

Für sämtliche Materialien aus dem Bestand der Sondersammlungen (Autographen, alte Drucke etc.) oder anderen Medien, die nur für den Forschungslesesaal bestellbar sind, gilt ein absolutes Kopier-, Scan- und Fotografierverbot.

Reproduktionen aus diesen Beständen können über folgende Adresse angefragt werden
sondersammlungen@ub.uni-leipzig.de

Bestände, die Sie nicht selbst kopieren oder scannen dürfen (sensible Bestände sind mit Fahnen gekennzeichnet), können kostenpflichtig in unserer Digitalisierungswerkstatt in Auftrag gegeben werden.

Senden Sie uns Ihre Wünsche an folgende Email-Adresse: info@ub.uni-leipzig.de oder wenden Sie sich an das Servicepersonal.

Ihre Kopieraufträge erhalten Sie entweder als Digitalisat per Mail oder Download oder als Papierkopie direkt an der Servicetheke in der Bibliotheca Albertina im 2. OG/Ost. Bezahlt werden kann bar oder an unserem Kassenautomaten. Eine Zustellung per Post ist mit weiteren Versandkosten verbunden.

Seitenleiste öffnen/schließen