Leichte Sprache

Sie sind auf der Internet-Seite der Universitäts-Bibliothek in Leipzig.

Die Universitäts-Bibliothek Leipzig heißt auch kurz UBL.

Das spricht man so: Uh-Be-El.

 

Die UBL ist die Bibliothek der Universität.

An der Universität kann man studieren.

 

Studieren ist wie schwierige Dingen lernen.

Dazu braucht man Abitur.

Abitur bekommt man nach 12 oder mehr Jahren in der Schule.

Menschen die studieren, nennt man Student.

 

Die UBL hat Bücher, Zeitschriften und andere Texte für alle.

Vor allem für Studenten.

 

Manche Bücher und Zeitschriften kann man ausleihen.

Ausleihen heißt, mit nach Hause nehmen.

Für ein paar Tage.

 

Zum Ausleihen muss man sich anmelden.

Dann bekommt man einen Ausweis.

Der Ausweis heißt Bibliotheks-Ausweis.

Den Ausweis bekommt man an der Information in der Beethovenstr. 6 in Leipzig.